Cäcilienhof

Unser Haus

1map.com

Unsere großzügige, viergeschossige Wohnanlage umfasst 45 barrierefreie Wohnungen, die ein selbstbestimmtes Leben älterer Menschen ermöglichen.

Nach Ihrem Eindruck aus der Vogelperspektive begleiten Sie uns nun bitte bei einem kurzen Spaziergang um unser Haus.

Ein Rundgang um unseren Cäcilienhof. 
Wir beginnen mit dem Blick auf den Cäcilienhof, über die Hunte, von der Kanalstraße aus. Sie wechseln die Flussseite, über die historische Cäcilienbrücke zur Uferstraße und treten vor den Haupteingang. Wir wenden uns dann nach rechts und gehen um das Haus herum.

Blick über die Hunte, von der Kanalstraße aus
Von der Uferstraße, am Hunte-Ufer, ein weiter Blick auf den Eingang
Der Blick zum Eingang, mit etwas Abstand.
Unsere Haupteingang im Herbst
Wir wenden uns nach rechts, und gehen an der Hecke vorbei.
Es öffnet sich ein kleiner Durchgang zur Hermannstraße.
Nachdem wir auf der Hermannstraße angekommen sind, wenden wir uns nach links und passieren die Südseite unseres Gebäudekomplexes.
Ihr Weg entlang der Hecke an der Hermannstraße führt Sie über die Straße "Am Cäcilienhof", zurück zur Uferstraße und zum Parkplatz unserer Wohnanlage. Von hier aus sehen Sie unseren Innenhof, mit einem weiteren Eingang zum Gebäude.
Unser Fahrradständer im Außenbereich; für viele Fahrräder gibt es auch noch einen Fahrradkeller.
Unser "Turm" schließt im Osten den Gebäudekomplex ab und ist architektonisch interessant für Oldenburg.
Jetzt befinden Sie sich wieder auf der Uferstraße. Unsere Balkone sind im Sommer von den Bewohnern schön bepflanzt.

Auf unserem Gelände befinden sich Kfz-Stellplätze im Innenhof. Zudem können auf einem Nachbargrundstück PKW-Stellplätze in einer Tiefgarage angemietet werden

Auf dem Innenhof wurde eine Skulptur aufgestellt. Ein Bewohner hat sich mit dieser Spende für die wunderschöne Zeit im Cäcilienhof bedankt. Geschaffen hat die Skulptur der Künstler Johannes Cernota

Bei schönem Wetter treffen wir uns zum „Schnack“ auf den Bänken an der Hunte, auf unserer Bank am Haus mit unserem Brücken- und Wasserblick oder in unserem großzügigen Innenhof.

Sollte das Wetter einmal nicht so schön sein, treffen wir uns im Gemeinschaftsraum. Wir trinken Tee oder Kaffee, spielen Scrabbel oder Karten. Unsere Hausdamen helfen bei den Veranstaltungen für die Bewohnerinnen und Bewohner, wie Geburtstage, Jubiläen und jahreszeitliche Feste. Sie planen, organisieren und kümmern sich auch um Gymnastik und um Gedächtnistraining für interessierte Bewohner/innen.